Dienstag, 28. Juli 2015

Gewittermythos


Gewittermythos

Wo Wolken sich zusammen schieben,
grau so schwer und Wasser satt ...
dort findet in den Himmelssphären bald etwas besonderes statt.

Wenn der Sieger der Titanenschlacht, der König des Olymp ...
den Blitzes-Stab, von Hand gemacht, in die Hände nimmt ...
Dann sei gewiss das Spiel fängt an, das Spiel dieser Giganten ...
welches die Welt belegt mit ihrem Bann ...
wovor die Ängstlichen stets rannten ...

Blitze zucken durch die Nacht, durch das düstre Wolkenmeer ...
Alles, alles aufgepasst ...
jeder Winzling hört jetzt her!
Ich Zeus, höchster Gott,
will Heute meine Macht euch zeigen ...
Kommt heraus aus eurer Grott´ ...
sonst muss ich zu euch runter steigen ...

Diese Stimme ist noch nicht versiegt,
trotzdem sich jeder Baum schon biegt ...
Ein exorbitantes Sturmgeblase
wirft gleich Hermes auf die Nase ...
Alles, was noch eben still ...
macht jetzt wie´s der Zeus so will ...

Donner grollen, Feuer grellen ...
Phylax heult so laut er kann ...
Blitzes Macht wird Bäume fällen ...
Die Hekatombe dann und wann ...

Artemis ist sehr empört ...
und auch Demeter ist´s nicht Recht ...
Prometheus, leider Felsenknecht ...
ist seiner Schwäche längst belehrt ...

Das Toben kommt in vollen Gang ...
Poseidons Friede wird zerspült ...
Pythia weissagt den Weltuntergang ...
obwohl sie solches gar nicht fühlt ...

Der Staudamm des Himmels ist gebrochen ...
Eine wahre Sintflut geht hernieder ...
Argus kommt winselnd heraus gekrochen ...
sieht hundert Wasser und verdrückt sich wieder ...

Im dämonischen Lichte sieht man am Himmel einen geflügelten Schatten vorüber gleiten ...
Wer ihn je erblickte, diesen Pegasus-Schimmel ...
wünschte er dürfte ein Mal auf ihm reiten ...

Ekstasische Ambrosia-Stimmung auf dem Olymp ...
Ganymed und Hebe, Nektar geschwind!
Zeus leert die Becher in einem Zug ...
Nichts hält ihn auf, nie hat er genug ...

Hera sein Weib ist ihm lange schon Wurst ...
Leda, die Süße schenkt wollüstigen Durst ...
Ab und zu mal die Calypso, die macht so eine schöne Stripshow ...
Sollt´ auch diese Holde schimpfen ...
gibt es ja noch and´re Nymphen ...

Die magnesium-funkenden Blitze, bezirzen delphisch die Frommen ...
Sie entfachen, wie Helios, heilige Hitze ...
sie nehmen, was noch nicht genommen ...

Dann, krachendes Donnergebrülle ...
es zerreißt jedes sterbliche Ohr ...
Sappho von Lesbos liebt diese Stille ...
und schaut zu Aphrodite empor ...

Mit der tausendfachen Kraft des Herkulesrecken,
versetzt Gottes Wüten die ganze Erde in Schrecken ...

Niemand kann sich dem Zorn widersetzen ...
Des Zornes Spleen ist des Hilflosen Leid ...
und während die Hunde Nemesis zerfetzen ...
ist die Minerva so unendlich weit ...

Die ganze Wucht des Kronossohn´s ...
das Universum bebt ...
Kastor und Polux sind bei Orions ...
weil es sie zu Hause aus den Fugen hebt ...

Dann, lichtet sich die Wolkenmacht ...
Das letzte Wasser tröpfelt noch ...
Selene ist gerade aufgewacht ...
Verbraucht die heil´ge Kraft sich doch?

Die Gaier ist zur Ruh´ geraten ...
Selbst die Gorgonen sind erschöpft ...
Alles darf auf Morpheus warten ...
wenn der Hypnos kommt und köpft ...

Das allerletzte Windchen pustet ...
Ein kleines Donnergröllchen hustet ...
Andromeda zeigt ihre Pracht ...
Sternenklare, stille Nacht ...

Das Licht auf dem Olymp geht aus ...
wohlverdiente Schauspielpaus´ ...

Für dieses Mal ist es vorbei ...
Wobei auch zu bedenken sei:
Das immer wahre „panta rhei“ ...

So wie in gottgeweihter Poesie ...
die starken Hünen wüten ...
So treibt auch hier die alte Melodie ...
gar seltsam ihre Blüten ...

Gestern und Heute, sind wie Heute und Morgen ...
In allen Zeiten hat man stets die gleichen Sorgen!
Diese Formel ist nicht neu, nicht neu, wie vieles hier im Buch ...
worauf ich mich noch Heute freu´ ...
entpuppt sich Morgen schon als Fluch ...

Lass´ mich dir ein Sprecher sein ...
Mein Rezept ist, dein Verstand ...
sei meiner Sprache Mutterland!
Instinktiv kannst du verstehen ...
meine neuen Alt-Ideen ...

Viele Worte aus den Grüften,
hören niemals auf zu duften!



© alphanostrum

Egoismen



Egoismus macht jede Kooperation zu einer Totgeburt.

Genau so sehe ich das! 

Wenn jeder sein eigenes Süppchen kocht, ist jede tiefgreifende Veränderung von vornherein zum Scheitern verurteilt. Die andere Seite ist da kleverer und zieht gemeinsam an einem Strick, und dieser Strick legt sich um unser aller Hals.

Sonntag, 26. Juli 2015

Freund, Verbündeter oder Feind, Verwirrung pur ...



Sieht da noch jemand durch? Die Türkei ist ein NATO-Land, wie auch die BRD.
Unsere Bundesregierung unterstützt die Kurden mit Waffen und Geld.
Zitat von Bundesregierung.de:

"KAMPF GEGEN TERRORMILIZ IS
Waffenlieferungen für Kurden im Irak


"Deutschland liefert Waffen und Munition an die Kurden im Nordirak, um sie im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat zu unterstützen. Das teilten Außenminister Steinmeier und Verteidigungsministerin von der Leyen in Berlin mit. Geliefert werden sollen unter anderem Panzerabwehrraketen und Maschinengewehre."


Die Türkei, ein NATO-Mitglied, bombardiert neben Stellungen des IS auch Stellungen der Kurden.
Also was ist da los?


Die BRD als NATO-Staat unterstützt die Kurden mit Geld und Waffen (natürlich auf Kosten des Steuerzahlers), und die Türkei ebenfalls Mitglied der NATO, bombardiert die, welche von unserer Regierung unterstützt werden.

Ich bin jetzt ein bisschen verwirrt.

Donnerstag, 23. Juli 2015

Alternative Ignoranz



In den letzten Monaten habe ich und andere an viele alternative Medien und bekannte Blogger geschrieben.
Entweder hatten wir Vorschläge gemacht oder gebeten etwas zu unterstützen. Dabei ging es nie um
Geld, sondern lediglich darum deren Reichweite für das Bekanntmachen von Ideen zu benutzen.
Keiner hat überhaupt irgend etwas unterstützt, nicht ein Einziger!

Unter den genannten Medien waren solche wie KenFM, Compact-Magazin, theintelligence, Bürgerstimme, Netzfrauen, NeoPresse, Wissensmanufaktur, Contra-Magazin und viele andere.

Nach außen hin sehen sie immer wie die absoluten Revoluzer aus, aber das ist nur ein Schein.
Die normalen Blogger sind noch bis zu einer bestimmten Größe bereit überhaupt zu kommunizieren.

Was alle ohne Ausnahme eint ist, ab einem gewissen Grad an Bekanntheit macht sich dort Ignoranz gegen andere breit. Diese Ignoranz basiert sehr sicher auf dem Gedanken, es könnte ein Konkurrent ihnen das Wasser abgraben.
Diese Leute und Medien sind überhaupt nicht Willens überhaupt auf Ideen von außerhalb einzugehen.
Ich habe den Eindruck, dass die sich mit dem Steigen der Bekanntheit, selbst wieder zu Gutmenschen hin entwickeln und nur noch dem Kommerz frönen.
Wenn man sich diese Medien genau ansieht, dann stellt man schnell fest, dass es weniger alternative Medien sind als alternative Geschäftsmodelle. Hinter einem Vorhang von scheinbarer Gemeinwohl-Orientiertheit verstecken sich dort knallharte Geschäftsinteressen.

Zitat Wissensmanufaktur: "Kanada mit der Wissensmanufaktur erleben…
Spannende Vorträge und jede Menge Aktivitäten mit Andreas Popp"
Wem bringt das etwas? Richtig, dem Veranstalter.
Die labbern, labbern und labbern nur und wollen euch DVDs, Hörbücher, Publikationen oder Abos verkaufen.

Die meisten von denen antworten nicht mal auf eine einfache Email-Anfrage und, was diese Kritik auch wunderbar unterstreicht ist, diese alternativen Medien kooperieren kaum miteinander. Jeder kocht da ein eigenes Süppchen.

Selbstdarsteller dominieren in dieser Gilde der Medien eindeutig das Bild, weswegen ich wenig Hoffnung habe, dass von dort wirklich etwas unternommen wird, um eine Änderung des Staus Quo anzusteuern.

Wir einfachen Menschen müssen es selbst in die Hand und nehmen und nicht darauf vertrauen, dass solche Alternativ-Medien an uns interessiert sind. Es geht denen nur um sich selbst!
Darin unterscheiden die sich nicht vom Mainstream. Eitelkeiten und Egoismus sind keine guten Partner für eine gemeinsame Sache.

Es ist wie bei diesen ganzen Crash-Propheten, denen der Crash scheißegal ist. Sie wollen Bücher verkaufen und verdienen an der Angst der Menschen.

Ihr alternativen Medien, kommt wieder auf die Erde runter!

Das ich mir mit so einem Statement Feinde mache, ist mir vollkommen Latte. Ich sage was Sache ist, und hier habe ich einfach Recht!

Zitat: Die Wahrheit ist ein göttliche Perle


Freitag, 10. Juli 2015

Chatten, Reden, Quatschen, Labbern, Ideen austauschen, Diskutieren

Einladung zum "Chat am Sonntag", ab 18.00 UHR
Lasst uns mal ein bisschen talken. Es muss ja nicht immer alles über Google-Hangouts oder Skype laufen. Viele bevorzugen diese klassische Art des Gruppen-Chats, ich auch.

Hier können wir ein paar Gedanken zu verschiedenen Themen austauschen. Es soll keine Vorgaben geben. Erfahrungsgemäß entwickelt sich ein Gespräch immer von allein.

Hier ist ein guter Ajax-Chat:
https://www.boomplace.com/ressource/chat/
oder oben im Menü ist auch ein Link zum Chat

Registriert euren Nick. Die Email-Adresse könnt ihr euch ausdenken, es wird nicht geprüft ob diese existiert.

Die Seite benutzt SSL, die Kommunikation ist also verschlüsselt.

Wenn Ihr einen Account habt, könnt ihr natürlich jeder Zeit in diesen Chat.
In diesem Chat kann man ein Profil anlegen mit Avatar und natürlich auch private Unterhaltungen führen. Da man Leute ignorieren kann, sollte einer ungestörten Unterhaltung nichts im Wege stehen.

Donnerstag, 9. Juli 2015

Als Sklaven ausgebeutet.


Als Sklaven ausgebeutet.
Fast 200 Jahre ist es her, dass in europäischen Staaten die Sklaverei unter Strafe gestellt wurde.
Warum unternimmt in Deutschland niemand was gegen die Sklaverei? Was?. In Deutschland gibt es kleine Sklaverei.
Du wirst unter Androhung von Gefängnis mit Waffengewalt gezwungen den größten Teil von dem, was du dir erarbeitet hast, das dich deine Lebenszeit gekostet hat, an den angeblichen Staat abzugeben. Und DU denkst DU bist kein Sklave.
Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlich glaubt frei zu sein. - J. W. Goethe
Aber das habe ich auch mal gedacht. Besser gesagt, ich habe überhaupt nicht gedacht ich habe es hingenommen. Mein altes Weltbild, ich lebe im einem freien Land Geld kommt vom Staat. Kredite kommen von den Sparern deswegen müssen sie auch Zinsen bekommen. Wir haben viele Parteien und die werden schon unser bestes wollen sonst würde sie ja niemand Wählen. Mein Fernseher geht meine Heizung läuft zum Fressen hab ich auch jeden Tag, komm zwar auf keinen grünen Zweig. Aber mir geht’s doch noch einigermaßen gut. Ach ja. Das hätte ich fast vergessen bei der Einschulung bekam bei uns jedes Kind von der Sparkasse ein Sparbuch mit 5.- DM Guthaben geschenkt. So wurde uns schon früh suggeriert das Zinsen etwas Gutes sind.
Irgendwann zu Beginn der Finanzkriese hörte ich, das die Hartz 4 Sätze, nach jahrelangem beraten um 5,-Euro erhöht würden. Kurz danach passierte die Bankenrettung. Also als ich das hörte, da haben sich bei mir die Zehennägel aufgerollt. Da nimmt der Staat innerhalb von ein paar Tagen Milliarden Summen an Krediten bei den Banken auf, um sie an die Banken zu geben, diesen Kredit dann an die Banken mit Zins und Zinseszins zurück zu zahlen. Da kam ich doch etwas ins grübeln. Ich kenne ja auch kleine Firmen die mangels Masse (also zu wenig Euronen) auch eine Rettung nötig hätten. Die müssten jetzt hergehen sagen Volksgemeinschaft gebt mir mal 1.000.000 Euro ich gebe euch dann einen Zettel wo draufsteht das ich euch das Geld geliehen habe und ihr müsst es mir jetzt auch noch mit Zins und Zinseszins zurück zahlen.
Da begann ich mich für das Geldsystem zu interessieren und über ein paar Zitate nachzudenken.
Henry Ford.
„Eigentlich ist es gut, dass die Menschen der Nation unser Banken- und Geldsystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.”
- Henry Ford (1863 – 1947), Begründer der Ford Motor Company
Warum das ? Der Kapitalismus ist doch angeblich, das beste System das es auf der Welt Gibt.
Dann noch ein Zitat von Rothschild von dem hatte ich, eigentlich bewusst, noch nie was gehört.
"Die Wenigen, die das System verstehen, werden dermaßen an seinen Profiten interessiert oder so abhängig von seinen Vorzügen sein, dass aus ihren Reihen niemals eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, geistig unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne je Verdacht zu schöpfen, dass das System ihnen feindlich ist."
- Gebrüder Rothschild, London, am 28-Juni 1863 an US-Geschäftspartner
Teil 2
Wer sind die Rothschilds (in Schulen, bei mir, wurde nichts über sie gelehrt).
Hier ein paar links die man sich ansehen sollte um besser zu verstehen was läuft.
Das Erbe der Rothschilds 1/3 https://www.youtube.com/watch?v=-l1EQthrkJc
Oder im Internet nach ihnen suchen.
Die Wenigen, die das System verstehen das sind die wirklich Reichen, die Puppenspieler an der Spitze der Pyramide, Rothschild, Rockefeller, Morgan usw. Die wirklichen Drahtzieher sind vielleicht noch ein paar andere, die niemandem bekannt sind, damit man sie im Falle einer Revolution nicht Eleminieren kann.
Die Reichen. Auch so ein wischi waschi Begriff. Darunter verstehe ich nicht die sympathischen Millionäre von Nebenan so wie die die-Geissens bekannt aus Funk und Fernsehen. Oder Leute die wirklich was geleistet oder erfunden haben und damit reich geworden sind. Die wollen nix von mir und ich will nix von denen. DM Chef Götz Werner oder Trigema-Chef Wolfgang Grupp, Chef von Liqui Moly Ernst Prost, solche Leute zähle ich nicht zu den Sklavenhaltern. Sie scheinen zwar ziemlich schlau zu sein, aber scheinbar haben sie das System auch nie durchschaut, sonst würden sie bestimmt keine Steuern mehr bezahlen. Es kann natürlich auch sein das mein Eindruck auch falsch ist und sie doch zu den abhängigen Profiteuren gehören? (abhängig von seinen Vorzügen sein, dass aus ihren Reihen niemals eine Opposition hervorgehen wird.)
Ich meine die Kreaturen, die Andreas Poop als “Danista bezeichnet“. (Bitte das Video ansehen Super Vortrag an der Uni Mannheimhttps://www.youtube.com/watch?v=8OPSF2_htNM ( 2:08 Std.)
Das sind keine normalen Familien, wo die Eltern irgendwann mal sagen (Normalos in Mannheim) „So Kinner jetzt habt ihr uns long genug die Hoor vum Kopp gfresse, jetzt weds e mol Zeit daser uf eigen Füß steht. Aber ihr könnt jederzeit Heim komme, mir sin immer für euch do.“ Oder die Kinder sagen „ Mutter Vatter hört e mol her, ich bin jetzat alt genug ihr habt mir ganix mehr zu zu sage ich will jetzt meu eigeni Wohnung. Gebt ma mol Geld und richtet ma meu Wohnung eu don bring ich euch später mol vielleicht net ins Altersheum. So oder ähnlich läuft es bei Otto Normalo ab. Aber nicht bei den Danista´s die denken anders. Dort werden die Kinder gebraucht um Nachfolger zu werden die das Vermögen und die Macht in der Familie zusammenhalten. Sie werden getrimmt um zu funktionieren und zu glauben dass sie etwas Besonderes wären. Im Film die Purpurnen Flüsse werden sie, finde ich, sehr gut dargestellt.http://streamcloud.eu/ht0g5eanmq1b/hvf-dpf-xvid.avi.html
Auf Inzucht möchte ich hier jetzt nicht näher eingehen, das geraubte Vermögen muss halt in der Familie Bleiben. (wen`s interessiert einfach nach Blutlinien Googeln)
Das Märchen von der Chancengleichheit könnt ihr vergessen. Diese Zombies haben ein paar hundert Jahre Vorsprung und wahrscheinlich glauben sie auch noch dass sie Auserwählte wären, die das von Gott oder von Satan gegebene Recht hätten zu Herrschen und die Menschheit zu versklaven.
Aber das dachten, die unantastbaren Adligen, vor der französischen Revolution auch. Sie haben dann wahrscheinlich ziemlich dumm geguckt als ihre Köpfe in die Wäschekörbe gefallen sind. Leider waren die Franzosen noch nicht so aufgeklärt, um zu bemerken dass sie nur die Marionetten köpften.
Teil 3
Wie eine Kriminelle Gruppe aus geisteskranken Psychopathen und Massenmördern die Weltherrschaft erreichte. Exponentielles Wachstum und Zerfall das Thema müsst ihr kennen um das Verbrechen und die arglistige Täuschung zu erkennen. Es waren zwar geisteskranken Psychopathen, aber sie waren nicht dumm auf jeden Fall kannten sie den Zinssatz und die Exponentialfunktion und wussten das die große Massen der Menschen auch gelehrte und Politiker davon keine Ahnung hatten und haben. (Hier ein paar Videos zum besseren Verständnis:
https://www.youtube.com/watch?v=TP5omK12A2Y
https://www.youtube.com/watch?v=H0sxB3efzlM )
Was war das Ziel dieser irren Schweinehunde? Geld hatten sie bereits genug. Um was kann es Typen gehen die sich alles kaufen können und sich selbst für auserwählte halten?
Der Plan der Illuminaten - sehr gut, kurz aber treffend, dargestellt.
Grafen Fürsten Könige die damals herrschenden liehen sich bei diesen Herren Geld ohne das System zu durchschauen. Da hat sich bis heute nichts geändert.
Seht euch dieses Video an. Rösler am 12. Mai 2011 an die Spitze des Wirtschaftsministeriums. Ich glaube der Vollpfostenblutpolitiker hat wirklich keine Ahnung. Als Franz Hörmann das Geldsystem erklärt guckt er wie ein Frosch wen´s donnert. Und der andere Volksverräter weiß genau Bescheid dieses miese (ich möchte jetzt nicht schon wieder gute Tiere beleidigen die niemals einen so niederträchtigen Charakter wie diese Dreck… haben können.
Beckmann mit Dirk Müller,Franz Hörmann,Phillip Rösler und Theo Waigelhttps://www.youtube.com/watch?v=dKlvmhiSlk8
Die große Masse der Leute aber, geistig unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne je Verdacht zu schöpfen, dass das System ihnen feindlich ist."
Da hat sich der Herr Rothschild aber etwas getäuscht.
Wenn die große Masse erst mal die Informationen hat wie dieses Hochkriminelle Volksversklavungssystem funktioniert wird sie es sich nicht mehr versklaven lassen.
Noch ein Zitat und ein Gedicht
Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlich glaubt frei zu sein. - J. W. Goethe
Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott!
Carl Theodor Körner (1791-1813)
Punkt eins ZINS UND ZINSESZIN Exponentialfunktion also unendliches Wachstum die Staatschulden können nie zurück bezahlt werden.
Punkt zwei das Geld für die Zinsen wird nie geschaffen. Das ist der Eigentliche Plan mit was sollen die Zinsen bezahlt werden am Schluss und zwischendrin natürlich mit Enteignung. Was dem Volk dann immer als Privatisierung, etwas Gutes weil es die Privaten besser könnten als der Staat verkauft wird. Dabei heißt Privatisierung auf Deutsch nichts anderes als Beraubung.
Punkt drei die Geldschöpfung aus dem nichts und das alles in der Hand von ein paar Familienclans.
Geld Regiert die Welt. Der Spruch stimmt nicht ganz. Die Abscheulichen menschenverachtenden Massenmörderbanden, denen Kriecherische dreckige Hochverräter, Die Hoheit über das Geld überlassen haben, Regieren die Welt.
Ein Staat und ein Volk das die Hoheit über das Geld abgegeben hat ist nichts weiter als eine Sklavenkolonie der Rothschilds und ihrer Verbrecherischen Organisationen. Die Neue Weltordnung (NWO) ist der Plan die gesamte Menschheit wie Arbeitsvieh zu halten die Bevölkerungen zu dezimieren das man sie besser kontrollieren kann. Die Herden von Nutzvieh haben sie sich ja schon geschaffen den jeder Steuerzahler ist das Nutzvieh dieser Parasiten.
Ein Staat der die Hoheit über sein Geld hat braucht keine Steuern das ist Absoluter Fakt.
Ich stelle mir Folgende Fragen:
Brauche ich Politiker? Nein
Brauche ich Finanzmärkte? Nein
Brauche ich Parteien die allesamt die gleiche Scheiße vertreten? Nein
Brauche ich Undurchschaubare in Tausenden von Büchern in Geheimsprach Juristendeutsch Konstruierte Gesetze die mich unterdrücken? Nein
Brauche ich Mitmenschen mit denen ich auf Augenhöhe Kooperativ in gegenseitiger Achtung zusammen leben kann? Ja
Brauche ich Mitmenschen die sich bei jeder Meinungsverschiedenheit persönlich angegriffen fühlen und auf Krieg schalten? Nein
Brauche ich Streitgespräche die mich richtig wütend machen? Jaein
Brauche ich einen verbrecherischen Unrechtsstaat wie die BRiD ? Nein
Ich brauche einen Staat wie im PLAN-Bhttp://www.wissensmanufaktur.net/media/pdf/plan-b.pdf der Wissensmanufaktur Beschrieben. JA JA JA !!!!
http://www.wiedergutmachungspartei.eu
http://www.wiedergutmachungspartei.eu/plan-b.html
BITTE TEILEN

Donnerstag, 2. Juli 2015

Das Schweigen zum 11. September ist gebrochen

Das Schweigen zum 11. September ist gebrochen
Die offizielle 9/11 Version ist falsch!

Unter Experten wurde die These der kontrollierten Sprengung, bisher stets unter vorgehaltener Hand diskutiert. Nach mehr als 13 Jahren trauen sich jetzt die ersten von ihnen mit ihrem Fachwissen an die Weltöffentlichkeit. So wie der Ingenieur Johann Kalari. Der aus Wien stammende Sprengmeister wird am 2. Juli im österreichischen Linz sprechen[1] und wissenschaftliche Beweise vorlegen, die eine kontrollierte Sprengung belegen. Kalari gehört zur Organisation „Architekt & Engeres for 9/11 Truth“, einen Zusammenschluss[2] von über 2.300 Architekten und Ingenieuren, die eine vollständige Neuuntersuchung der Anschläge fordern. Vor seinem Auftritt in Linz veröffentlichte Kalari den nachfolgenden Text, den wir zur Kenntnisnahme, hiermit an euch weiterreichen.

Der Autor (Johann Kalari) dieser Zeilen studierte Bauwesen an der TU Wien und absolvierte im Rahmen dieses Studiums auch eine Sprengmeisterausbildung. Nachdem ich mich intensiver mit dem 11. September 2001 beschäftigte, fiel mir auf, dass die offiziellen Berichte des National Institut of Standards and Technology (NIST) der USA (übrigens erst vier und sieben Jahre nach dem Einsturz veröffentlicht) gravierende Fehlinterpretationen der technischen Tatsachen aufweisen.

Zur Erinnerung:
Zwei Flugobjekte beschädigen am 11. September 2001 um 8:46 und 9:00 die Zwillingstürme des WTC und diese 415 m hohen Türme, stürzen nach ca. 1 Stunde jeweils in 14 Sekunden vollständig in sich zusammen. Einige Trümmer werden von den Türmen so weit weggeschleudert, dass sie in einem dritten Wolkenkratzer, dem 174 m hohen WTC7, einen Büromöbelbrand verursachen. Da die Sprinkler Anlage nicht auslöst, stürzt auch dieses Gebäude um 17:20 in 6,5 Sekunden vollständig ein. Und das, obwohl das Feuer schon eine Stunde vorher vollständig erloschen war. Insgesamt kommen 2.602 Büromitarbeiter, 343 Feuerwehrmänner, 60 Polizisten und 8 Sanitäter unmittelbar ums Leben. Völlig Verzweifelte stürzen sich vor den Augen der Kameras aus den höheren Stockwerken der Zwillingstürme in den Tod. Die Bilder der Katastrophe gehen rund um die Welt und erschüttern die Menschen. Ich war ganz besonders schockiert, da ich die Türme einige Zeit vorher noch selbst besichtigt habe und von den gigantischen Ausmaßen des WTC beeindruckt war. Wenn ein 415 m hohes Gebäude (etwa dreimal so hoch wie der Stephansdom in Wien) vor einem in den Himmel ragt, dann vergisst man diesen Eindruck nicht. Schon gar nicht als Bauingenieur, der in der Praxis vielfach das Festigkeitsverhalten von komplexen Strukturen mit modernsten Computermethoden untersucht hat.

Die ersten, die sich von den US-amerikanischen Behörden in Stich gelassen fühlten, waren die Angehörigen der Opfer. Schleppende Aufklärung, seltsame Geheimhaltung und Unterdrückung von Zeugenaussagen führte zu der 9/11-Wahrheitsbewegung.

Im März 2006 gründete der Architekt Richard Gage, die Non Profit Organisation, „Architects & Engineers for 9/11 Truth“ (AE911TRUTH), der heute über 2.350 in den USA staatlich anerkannte Architekten und Ingenieure und zusätzlich weltweit über 20.000 Unterstützer aus allen Berufen angehören. Diese Menschen fordern wegen der erdrückenden Beweislage eine Wiederaufnahme der WTC-Untersuchung durch eine unabhängige Kommission.

Hauptindizien für Sprengung
Die Hauptindizien für eine kontrollierte Sprengung, wie sie von vielen unabhängigen Experten vermutet wird, sind:

1. Die Geschwindigkeit des Einsturzes in wenigen Sekunden gleichsam im freien Fall.
Wenn darüber liegende Strukturen durch ihr Gewicht und die Wucht des Aufpralles darunter liegende Strukturen erst zerstören müssen, so weiß jeder, dass die darüber liegende Struktur abgebremst wird. Wie kann dann etwas ungebremst im freien Fall einstürzen? WTC7 aber, ein Hochhaus in der Höhe des Millennium Towers in Wien, mit der Grundrissgröße eines Fußballfeldes ist in 6,5 Sekunden symmetrisch eingestürzt. Die 415 m hohen Türme stürzten in 14 Sekunden ein. Das geht nur dann, wenn die darunter liegenden Strukturen schon vorher pulverisiert wurden. Wie beispielsweise durch eine kontrollierte Sprengung.

2. Das Symmetrische Versagen.
Sowohl die beiden Türme mit 415 m Höhe als auch das WTC7 sind vollständig symmetrisch in sich senkrecht zusammengesackt, obwohl eine unsymmetrische Belastung durch die Flugobjekte bei den Türmen und eine ungleichmäßige Erhitzung durch sporadische Brände bei WTC7 den Einsturz verursacht haben sollen. Das geht nur dann, wenn die Einsturzursache eben eine andere ist. So sieht nur ein Einsturz bei einer kontrollierten Sprengung aus.

3. Zahlreiche Augen- und Ohrenzeugen von Explosionen.
 Darunter Frauen und Männer, die auf exakte Zeugenaussagen geschult sind wie Feuerwehrmänner und Polizisten lassen Zweifel an der offiziellen Version aufkommen.

The Official ReThink911 Video
https://youtu.be/rNR6Kbg5jJ8

4. Mit hoher Geschwindigkeit (80 km/h) 150m weit wegfliegende riesige Gebäudeteile. Das kann nur eine Explosion schaffen.

5. Von über 3.000 Leichen wurden nur 300 identifizierbar aufgefunden.
 Die restlichen Leichenteile wurden praktisch verdampft bzw. in kleinsten Stücken weit verstreut auf den umliegenden Dächern gefunden. Das deutet auf eine schwere Explosion hin.

6. Geschmolzener Stahl und pulverisierter Beton weisen auf extreme Hitze hin, wie sie von Flugzeugbenzin oder Möbeln nicht erzeugt werden kann. Bestimmte Sprengstoffe können das sehr wohl.

7. Hohe Temperaturen im Schutt über Wochen nach dem Einsturz in bis zu 40m Tiefe. Was wenn nicht Spezialsprengstoff sollte dies verursacht haben?

8. Chemische Nachweise von Spezialsprengstoffen im aschenartigen Schutt.

9. Austritt von sich rasch ausbreitenden weißen Aschenwolken in großer Menge (163.000 Tonnen Beton wurden in der Luft verpulvert). Das entsteht nicht bei einem normalen Gebäudeeinsturz, sondern typischerweise bei kontrollierten Sprengungen.

10. Austritt von großen Aschenwolken über die Kanäle im Umkreis des WTC unmittelbar bevor die Türme einstürzten. Ein militärischer Sprengmeister wies am 11. Mai 2015 im JUFA darauf hin, dass dies auf eine Voraussprengung des Fundamentes hindeutet. Eine militärische Methode zum verlässlichen Einsturz von großen Strukturen.

11. WTC7, das Hochhaus mit der Höhe des Millennium Towers in Wien und der Grundfläche eines Fußballfeldes, das durch die Erhitzung von 40.000 Tonnen Stahl über 1.000 Grad Celsius symmetrisch eingestürzt sein soll, wurde unmittelbar vor dem Einsturz noch von Berry Jennings, Deputy Director of the Emergency Services Department for the New York City Housing Authority, inspiziert. Erst der Anruf seines Chefs hat ihm befohlen das WTC7 sofort zu verlassen. Berry Jennings hielt sich im Hauptsitz der Stadtverwaltung für Katastrophenschutz im 23. Stock des WTC7 auf. Es gab also unmittelbar vor dem Einsturz von Gebäude WTC7 gar keine hohen Temperaturen dort. Durch den Bürobrand kann WTC7 also nicht überlastet worden sein.

Es ist in meinen Augen dadurch eindeutig erwiesen: der Bericht des National Institut of Standards and Technology der USA weist gravierende Fehlinterpretationen der technischen Tatsachen auf.

Sprenghypothese
http://bit.ly/1LTTYXZ

9/11 geht uns alle an!
Natürlich hätte ich mir als Bauingenieur sagen können, dass mich die Absichten der US-Amerikaner nichts angehen, schließlich habe ich auch meine eigenen Sorgen. Dann habe ich aber an die politischen Auswirkungen des 11. September 2001 gedacht, die mich und meine Familie tagtäglich betreffen: Tausende Flüchtlinge aus arabischen Ländern, die zum Teil nebenan in Zeltstädten hausen, Deutsche, die deshalb in Afghanistan verreckt sind, weil die USA wegen des 11. September den NATO-Bündnisfall ausgerufen haben, Reisebeschränkungen in die USA, die mich wie einen Schwerverbrecher zur Fingerabdruckabgabe zwingen, Ausspähungen meiner privaten E-Mails durch die NSA, Industriespionage, TTIP, TISA und CETA zur Knebelung der letzten Freiheiten.

Das hat mich bewogen, aufklärend zu wirken und AE911TRUTH zu unterstützen. Wenn auch Sie der Meinung sind, dass die Beweislage ausreicht, um eine Wiederaufnahme der Untersuchung des Einsturzes des WTC von den Behörden der USA zu fordern, dann Unterstützen Sie bitte AE911TRUTH.

Mailen Sie diesen Bericht bitte ihren Freunden und Bekannten, denn nur informierte Menschen können die Wahrheit erkennen und aktiv werden.

The Implausibility of the Official Theory
https://youtu.be/gkr5AjfoNVA

Eine vollständige Darstellung mit zahlreichen Beweisen erhalten Sie als DVD mit deutschen Untertiteln (auch 17 andere Sprachen wählbar): Experts Speak Out. Der Reinerlös daraus kommt der Aufklärungsarbeit von AE911TRUTH zugute.

Noch ein Gedanke: Eine kontrollierte Sprengung bedarf einer sorgfältigen länger dauernden Vorbereitung. Wer hatte Zugang zu diesen bestens bewachten Gebäuden? Was wurde 9 Monate vor 9/11 neben den Aufzugsschächten noch alles so langwierig umgebaut?

Über 13 Jahre Schweigen ist genug, verlangen wir eine Wiederaufrollung der WTC Untersuchung jetzt.

Treten Sie auf Facebook der Gruppe[3] Europe for 9/11 Truth bei und erhalten Sie alle News, wie neue Veranstaltungen, brandaktuell. Am Donnerstag den 2. Juli spreche ich in Linz und werde den erwähnten Film exklusiv vorführen. Es würde mich freuen, wenn viele Interessierte sich einfinden!

Querverweise:
[1] Interview mit dem Wiener Sprengmeister Johann Kalari:
http://www.info-direkt.at/sprengmeister-offizielle-911-version-ist-falsch/

[2] Offizielle Internetseite: „Architekt & Engeres for 9/11 Truth“
http://www.ae911truth.org/
Weniger anzeigen
2 Fotos