Flatlab-News durchsuchen

Mittwoch, 21. Juni 2017

Diverse Tests

Wie Ihr sicher mitbekommt, aendert sich hier staendig etwas. Das liegt daran, dass YT und die anderen Sozialen Netzwerke offensichtlich diese App blockieren. Technisch ist das Blockieren sehr einfach weil die App sich ja per Header identifiziert und dieser sogenannten Referrer kann man mit einer einzigen Regel global blockieren.

Wir haben versucht ueber Twitter die Videos einzubinden, dann ueber Pinterest und Tumblr. Das war alles vergebens. Die blocken alle Videos. Um zu testen ob es am Thema Flache Erde liegt haben wir eine identische App erstellt jedoch zum Thema Schmiken. Hier funktioniert alles. Damit ist bewiesen, dass das Thema FE vorsaetzlich zensiert wird oder zumindest behindert werden soll und diese Anweisung muss von sehr weit oben kommen. Bei YT kann nicht jeder kleine Schnueffler irgend etwas blockieren, dazu braucht man erweiterte Berechtigungen, die wenigstens den Status eines Systemadministrators voraussetzen. Eine andere Erklaerung gibt es nicht. Jeder der einen FE-Kanal betreibt, sieht es ja auch an den Aufrufzahlen und den Abonnenten-Zuwachs. Kein anderes Thema waechst so langsam und das liegt ganz sicher nicht am Interesse, denn dieses ist massiv vorhanden. Bei mir verschwinden jeden Tag inaktive Abonennten. Die werden einfach geloescht. Was hier stattfindet ist Zensur ersten Grades.

Ein weiteres Problem mit dem Einbinden von YT-Videos ist der primitive Iframe-Code den Youtube zur Verfuegung stellt. Im Jahr 2017 ist Google, ein Monster-Milliarden-Unternehmen, nicht in der Lage, einen responsiven Embed-Code fuer die Videos zu erzeugen. Das ist an Laecherlichkeit kaum mehr zu ueberbieten