Flatlab-News durchsuchen

Dienstag, 20. Juni 2017

Ein paar Gedanken zur Gravitation

Die Mponeng Gold Mine in Suedafrika ist 3,9 km tief und damit die tiefte Miene der Welt. Da unten muesste ein Mensch um einiges weniger wiegen als oben auf der Erde. Immerhin befinden sich dann Millionen qm Erdreich (Masse) ueber dem Menschen. Da die Gravitation ja eine gegenseitige Massenanziehung sein soll, muesste auf dem Menschen, der sich dort unten in der Miene aufhaelt,eine Kraft nach unten wirken, aber auch eine nach oben. Wenn sich alle Massen gegenseitig anziehen, dann muesste es so sein, oder wie sehr Ihr das?